Banff & Jasper Nationalpark

Fast jeder Westkanada-Reisende wird früher oder später durch die Nationalparks zwischen Banff und Jasper cruisen. Die rauhen Bergspitzen der Rocky Mountains erheben sich majestätisch auf beiden Seiten der fast 290km langen Panorama Strasse zwischen den beiden Orten.

Landschaften, die man sonst nur von Postkarten kennt, reihen sich hier aneinander wie kaum sonst auf der Welt. Wir werden nicht nur Bären und Elchen begegnen, sondern zwischen türkisfarbenen Flüssen und smaragtgrünen Seen die Schönheit der Erde mit offenem Mund bestaunen.

Weiterlesen

Km 43776 Golden Coast Cape Farewell Walkway & Dünenwanderung

Der Pfad, den Jasmin entdeckt hat, wird sich landschaftlich als Juwel in unsere Wanderungen einreihen. Der Cape Farewell Walkway startet bei einem kleinen Restaurant am Strand und geht entlang der Küste zum weiter westlich gelegenen Wharariki Beach.

Karte wird geladen - bitte warten...

Cape Farewell Walkway -40.500584, 172.697825

Weiterlesen

Km 43195: Nelson und der Abel Tasman Great Walk

Die Passstrasse nach Nelson schlängelt sich am türkisfarbenen Buller River entlang, bei dem wir gern für ein eiskaltes Bad halt machen. In der Nähe von Nelson finden wir einen kostenlosen Campingplatz direkt am kleinen Waimea River, an dem wir für ein paar Nächte zur Ruhe kommen und Kräfte sammeln für den anstehenden Abel Tasman Great Walk.

Weiterlesen

km 39024 OP & letzte Tage in Auckland

Die Wiedersehensfreude ist gross, als wir uns nach über einer Woche endlich wieder in die Arme schließen können. Der Ausflug im Norden war jedenfalls ein gelungener Auftakt der Neuseelandreise. Nur jetzt wird es ernst, denn bereits am nächsten Tag ist Jasmins OP. Je näher das Datum rückt desto mehr Respekt und Bammel bekommt sie. Aber der Arzt Dr. de Chalain macht ihr gute Hoffnung, dass sie nach der OP endlich beschwerdefrei sein wird.
Noch einmal heisst es Nerven behalten, denn noch immer warten wir vergeblich auf die Antwort der Hanse Merkur Versicherung bezüglich der Kostenübernahme von den fast NZD 6500.- Erst abends um 23.00 kommt nach einiger Telefoniererei mit der Nachthotline die erlösende Nachricht: die Kosten von fast NZD 6000.- werden komplett übernommen.

Weiterlesen

Km 30208 Ärger am Vulkan Papandayan

Abends kommen wir pünktlich mit dem Zug aus Yogyakarta in der Millionenstadt Bandung an. Das Ziel ist der Papandayan Vulkan, der ca. zwei Autostunden südöstlich liegt. Da es schon spät ist, wollen wir eigentlich lieber erst am nächsten Tag weiterfahren. Nach erster Recherche kommt dann aber leichte Ernüchterung auf. Ob man es glaubt oder nicht, fast alle Hotels und Unterkünfte, die wir abchecken, sind zu unserem Erstaunen restlos ausgebucht. Uns kann niemand sagen, warum das so ist, aber sowohl in Bandung als auch in Garut (die die nächstgelegene Stadt am Vulkan) scheint es kein freies Zimmer mehr zu geben.
Weiterlesen

Km 25933 Indonesien, Dschungel Trekking in Bukit Lawang

Abends kommen wir nach unserem entspannten Aufenthalt am Lake Toba und dem Durchfahren einer langen Palmölplantage im dem kleinen Dörfchen Bukit Lawang, mitten im Dschungel Sumatras an. Es liegt direkt am Fluss Bahorok und markiert den Eingang zum großen Guning Leuser Nationalpark, einem der wenigen Rückzugsgebiete wilder Orang Utans. Nach einer etwas nervigen Unterkunftssuche haben wir dann doch noch was Schönes gefunden, vor allem mit einer neuen und guten Matratze und einem beeindruckenden Bad mit Natursteinwand.

Weiterlesen